NOE Zentral

Die Region St. Pölten ist durch einen stetigen Zuzug gekennzeichnet. Überproportional natürlich hierbei wiederum in die Landeshauptstadt. Insgesamt wuchs die Bevölkerung in den Jahren 1991 bis 2001 um 3,6% und von 2002 bis 2008 um weitere 3,4%.

Mit 147.536 EinwohnerInnen beherbergt die Region St. Pölten über 9% der gesamten Bevölkerung Niederösterreichs. Alleine im Bezirk St. Pölten beträgt die Einwohnerzahl 96.497 Personen (Quelle: Statistik Austria | Stand: 01. Jänner 2010). Das entspricht einer Bevölkerungsdichte von 86 Einwohner pro km². Davon leben 51.688 Personen (Quelle: Statistik Austria | Stand: 01. Jänner 2010) direkt in der Barockstadt, was 476 Einwohner je km² entspricht.